Exhibition

Today 2. Oct 2021 – 13. Mar 2022

ANDREAS KEMPE – NOT ALL COULD BE SEEN AT ONCE

Place: PAVILLON PARZELLE 3 im Kleingärtnerverein "Flora I" e.V., Bergmannstraße 39 01309 Dresden-Striesen

One moment please,
the images are loading …

  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
    Andreas Kempe; Es war nicht alles auf einmal zu sehen; Pavillon Parzelle 3; Flora I Dresden
  • Andreas Kempe -
    Andreas Kempe - "Es war nicht alles auf einmal zu sehen" (Flyer)
  • Andreas Kempe -
    Andreas Kempe - "Es war nicht alles auf einmal zu sehen" (Plakat)
  • Moose aus der Sammlung des Biologen und Naturschützers Reinhard Kempe, 
Reproduktion der Risografien aus dem Künstlerbuch
    Moose aus der Sammlung des Biologen und Naturschützers Reinhard Kempe, Reproduktion der Risografien aus dem Künstlerbuch "There was no seeing everything at once" von Andreas Kempe. Fotos: Andreas Kempe

How does seeing influence our perception of nature? Since several years, Andreas Kempe has been working with material from the archive of the biologist and environmentalist Reinhard Kempe in his artworks. The slides and film recordings made from 1960 up until the 2000s document a biological diversity of species and habitats that can be found in our immediate surroundings. The comprehensive archive includes pictures of insects, wild birds and plant communities. Andreas Kempe transfers images and materials from biological fieldwork to site-specific art installations. By engaging with various systems of orientation and showing, for example, super 8 recordings of a hawk in the real setting of a forest, he additionally addresses the limits of depicting natural processes. The complex structures of 44 different archived and dried mosses form the basis of a book printed using the risography method, which was made in the frame of the exhibition for the Pavilion Parzelle 3.

Andreas Kempe (*1972 in Buchholz, Nordheide) is a fine artist. He studied painting, graphic art and cross-discipline artistic work at the Hochschule für Bildende Künste Dresden. The focus of his artistic work is on examining the boundaries of traditional image spaces and the perception of nature.

Events:

  • Exhibition

    Place: Pavillon Parzelle 3 in der Flora 1 (Kleingärtnerverein), Bergmannstraße 39, Dresden-Striesen

    Fri, 1. Oct 2021, 18 - 20.00 Uhr

    Kind Opening Invitation

    Zur Eröffnung der neuen Ausstellung mit Getränken und einem kleinen Imbiss laden wir von 18 – 20 Uhr ganz herzlich in die Flora 1 ein!