Ausstellung

11. Mai – 25. Aug 2019

Nachbarschaften 2025

Ort: Kunsthaus

Einen Moment bitte,
die Bilder werden geladen …

Eine Manufaktur der Visionen für Dresden und Europa

Nachbarschaften 2025, eine Ausstellung und ein Prozess begleitet und gestaltet durch das europäische Gestalter*innenkollektiv constructLab zeigt sieben Visionen entwickelt mit 120 Expert*innen aus Kunst, Design, Musik und Alltagskultur im Rahmen der Kulturhauptstadtbewerbung Dresden 2025.

Die Zukunft hat schon begonnen: Wir leben inmitten einer Veränderung europäischer Gesellschaft und Kultur, die immens spürbar ist und dringende soziale und ökologische Fragen ebenso betrifft wie den Wandel von Öffentlichkeit und Kommunikation in den Stadtgesellschaften und die kulturelle Mobilität zwischen Menschen und Institutionen. Welche neue Rolle kommt der Kultur und den Menschen in der Stadt in diesem Szenario zu und wie verändert dieser Wandel auch die etablierten Formate der Kulturarbeit?

Nachbarschaften 2025 ist eine gemeinsame Manufaktur für Visionen und eine Einladung an die Stadtgesellschaft und Expert*innen der Kultur und der Alltagskultur aus unterschiedlichen Feldern, aus Anlass der bevorstehenden Kulturhauptstadtbewerbung Dresdens gemeinsam aufzubrechen, um neue exemplarische Formate europäischer Kulturarbeit zu entwickeln.

Nachbarschaften 2025, eine Ausstellung begleitet und gestaltet durch das europäische Gestalter*innenkollektiv constructLab zeigt erstmals Ergebnisse des Anfang 2018 begonnenen Prozesses und damit erstmals einen Ausschnitt aus der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung 2025. Sieben Visionen entwickelt mit 120 Dresdner Expert*innen aus Kunst, Alltagskultur und Wissenschaft reagieren auf spürbare Veränderungen europäischer Kultur und Gesellschaft und werden in der Ausstellung durch Modelle und künstlerische Arbeiten anschaulich: Ein Kleingarten als neuer Standort für Gartenkunst, eine Zeitung und Perspektiven der Trauerkultur für den Heidefriedhof, ein Hochhauskonzert im Plattenbau, eine mobile Bühne für Theater überall, ein Labor der Leidenschaft im Dynamo-Stadion und eine Gesellschaft für Schönes und Nützliches Wissen für den Austausch zwischen urbanen und ländlichen Räumen. Vorangestellt ist der Ausstellung ein Manifest und eine Selbstverpflichtung zum nachhaltigen Umgang mit Ressourcen.

Nachbarschaft steht hier für ein universelles Lebensprinzip und einen gemeinsamen europäischen Erfahrungsraum: Eine Kultur des erfolgreich gelebten Miteinander unterschiedlicher Lebensentwürfe und Hintergründe, gegenseitige Unterstützung  und das aktive Angehen konkreter Maßnahmen zur Sicherung der Zukunft – vor Ort und in Europa. In einer Ausstellung, in der zeitgenössische Kunst, Gestaltung und Zukunftsvisionen auf neuartige Weise fusionieren, werden im Kunsthaus Dresden begleitet von constructLab Ergebnisse gemeinsamen Denkens und Entwerfens unter Beteiligung von mehr als 120 Akteur*innen gezeigt. Hiermit beginnt in ersten Schritten auch bereits jetzt der Prozess der Umsetzung der Visionen für 2025 und die Folgejahre.

Veranstaltungen:

  • Ausstellung

    Ort: Kunsthaus

    Sa, 11. Mai 2019, 14 - 21 Uhr

    Eröffnung