← Zurück zur Startseite

Revisiting Mr. Yasuda’s Footsteps
Tang Han

Ein Beitrag im Rahmen des (Re)Search and Share Programms des Kunsthauses.

„Revisiting Mr. Yasuda’s Footsteps“ von Tang Han wurde im Rahmen der Ausstellung „Listening to the Stones“, kuratiert von Miya Yoshida in Zusammenarbeit mit Christiane Mennicke Schwarz und Kerstin Flasche  im Kunsthaus Dresden 2021/2022 in Auftrag gegeben. „Revisiting Mr. Yasuda’s Footsteps“ ermöglicht einen Zugang zu Teilen des Recherche-Prozesses für das in der Ausstellung gezeigte Werk „∞ Container“ (2021, Einkanalvideo, 7’50“).

Im Ausstellungsraum sehen wir oft nur das fertige Produkt – Kunst entsteht jedoch fortlaufend, in einem Prozess des Wachstums und der Veränderung. Das Format (Re)Search & Share bietet die Möglichkeit einer Präsentation von Recherchen, Prozessen, Zwischenständen und künstlerischen Experimentierfeldern. Die Beiträge der Künstler*innen im (Re)Search & Share bieten die Möglichkeit der thematischen Vertiefung, des Perspektivwechsels und Material zu präsentieren, das für die Besucher:innen einer Ausstellung oft nicht erfahrbar gemacht werden kann.


Warning: Trying to access array offset on value of type bool in /home/www/wp-content/themes/kunsthaus_on_bones_v2/single-showrooms.php on line 223

Warning: Trying to access array offset on value of type null in /home/www/wp-content/themes/kunsthaus_on_bones_v2/single-showrooms.php on line 223

Mr. Yasuda, a retired mathematics teacher, has always been fascinated by paleontology and geology. My visit to his Kyoto home in 2019 allowed me to observe his stone collection and view some of the places he has visited before.

Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Mount Kinsho Fossil Museum
Mount Kinsho Fossil Museum
The mines of Kinseisan
The mines of Kinseisan
Mount Kinsho Fossil Museum
Mount Kinsho Fossil Museum
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021

“Containers can be enormous or tiny, open or closed, mobile or fixed in place, and their functions are also equally variegated.”

“In containing, they can conceal and so they create a world within that is separate from the world outside: a partly hidden inner world that can be extracted from the temporality of the outside world.”

  • Sina Najafi, „Thinking inside the box: An Interview with Gerhard Wolf“, Cabinet (Issue 60), Winter 2015-2016, p.69

 

Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021
Tang Han: ∞ Container, still, 2021

Special thanks to Kazuyo Nakamura, Hirokazu Yasuda, Hiroko Yasuda and Miya Yoshida.